Die U15 schließt die Saison auf Platz 2 ab

Bildquelle – Anja WeitzZum letzten Saisonspieltag reiste die U15 nach Bonn, zu den Gamecocks. Mit etwas Verzögerung, dass vorher stattfindende U19-Spiel dauerte etwas länger als geplant, konnte es bei sommerlichen Temperaturen, um 14:45 Uhr endlich losgehen. Offensichtlich waren die Gamecocks von Beginn an besser auf das letzte Saisonspiel eingestellt und machten es den Crocodiles schwer ins Spiel zu finden.

Die Offense musste ihre erste Serie mit einem Punt abschließen und war den Ballbesitzt schnell wieder los. Auch bei der Defense war schnell zu erkennen, dass dieser Sonntag sehr lang werden sollte. Obwohl die Bonner Spieler zunächst den besseren Eindruck machten, hatten auch die jungen Kampfhähne ein paar anfängliche Probleme. Oft ging der Snap des Centers über den Quarterback hinaus oder es wurden erfolgreiche Spielzüge durch Strafen zu Nichte gemacht. Das etwas zähe erste Spielviertel endete dann auch beim Zwischenstand von 0:0 und es gab auf beiden Seiten wenig Grund zur Freude unter den Fans.

Bildquelle – Anja WeitzDas zweite Viertel verlief ähnlich ereignislos, bis auf die Ausnahme, dass die Bonner einen Drive erfolgreich abschließen konnten. Der gut aufgelegte Bonner Quarterback lief den Ball selbst in die Endzone und die anschließende Two-Point-Conversion konnte ebenfalls erfolgreich abgeschlossen werden. So ging es dann beim Stand von 8:0 für die Hausherren in die Halbzeit.

In der Halbzeitpause versuchten die Kölner Coaches natürlich nochmals ihre Spieler mit den entsprechenden Ansprachen und Instruktionen wachzurütteln. Doch irgendwie schien, nach der Rückspielniederlage gegen Düsseldorf in der Vorwoche, die Luft komplett raus zu sein. Die Kölner Defense machte sich weiterhin das Leben durch individuelle Fehler schwer und die Offense wollte nicht ins Rollen kommen. Die Gamecocks kamen deutlich besser aus der Halbzeit und legten nach. Zwischenzeitlich konnten die Hausherren ihre Führung sogar auf 20:0 ausbauen. Erst im letzten Spielabschnitt, kurz vor Ende der Partie, konnte Defensive Back Fabio Künzer mit einem sehenswerten Interception-Return-Touchdown über 50 Yards für den Anschluss aus Sicht der Kölner sorgen. Robin Tannen sorgte dann noch für die Two-Point-Cnversion zum 20:8 Endstand für die Bonn Gamecocks.

Bildquelle – Anja WeitzTrotz der Niederlage am letzten Spieltag, konnte das Team von Head Coach Jürgen „Pops“ Brock, sich zum wiederholten Male die Vizemeisterschaft sichern. Das ist sicherlich ein Ergebnis, dass einerseits weh tut und andererseits aber auch von kontinuierlich guter Arbeit zeugt. Natürlich war das ausgegebene Ziel die NRW-Meisterschaft, jedoch muss man im Nachhinein auch ehrlich anerkennen, dass man zwei Spiele gegen ein starkes Team aus Düsseldorf verloren hat und die Panther somit erneut, verdient U15-NRW-Meister wurden. Hierzu nochmals Glückwünsche vom Rivalen aus Köln in die Landeshauptstadt.

Für die Spieler der Crocodiles U15 geht es jetzt nahtlos weiter. Die jüngeren Jahrgänge (2002 + 2003) wechseln in die U13, während die älteren Jahrgänge (2001 + 2000) in die U17 hoch gehen. Wir drücken euch die Daumen und wünschen euch viel Erfolg für die anstehenden Spielzeiten in euren Teams.

 

Punkte für die Crocodiles:

Fabio Künzer                       6 Punkte
Robin Tannen                     2 Punkte

 

Bildquelle – Anja Weitz

 

 

 

 

 

Facebook Twitter Linkedin Digg Delicious Reddit Stumbleupon

Mit Unterstützung von:

Gaffel FassbrauseARIZONA – American RestaurantMetzgerei KremserCoca-Cola1a FootballshopWvM Immobilien + Projektentwicklung GmbHCologne CheerdanceNew EraKids in die Clubs

Folge CCrocodiles auf Twitter